Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Ina hatte es geschafft", meinte Gabriele Kahl - Ein Podcast-Interview

Veröffentlicht am 04.05.2018

Heute ist es soweit. Das Interview, das Gabriele Kahl mit mir führte, liegt schon einige Monate zurück. Über die anfängliche Zusammenfassung meines 30jährigen Berufsweges musste ich zunächst etwas schmunzeln. Hätte ich selbst mich und meinen Weg so beschrieben? Es zeigt ein Stück weit wie Selbst- und Fremdwahrnehmung auseinander gehen können, und dass ein vielfältiges (Berufs-)Leben nicht unbedingt in wenige Sätze passt. Wir beide kennen uns seit Frühjahr letzten Jahres persönlich und sind im intensiven Austausch, so dass Gabriele Kahl mich schon recht gut und doch nur einen kleinen Teil von mir kennt. Wie könnte es anders sein!

Nun ist es online, dieses erste Interview aus Gabriele Kahls Life & Leadership-Podcast-Reihe, die an technischer Reife inzwischen gewonnen hat. In diesem gut 30minüten Interview, das eher leise daherkommt, beantworte ich Fragen und gebe Einblick in meinen Berufsweg, vor allem aber auch einen Eindruck davon, wie ich als Mensch ticke.

Die Fotos von Ina Reisel wurden von Christopher Grigat, Köln, gemacht.Die Fotos von Ina Reisel wurden von Christopher Grigat, Köln, gemacht.

Die Fotos von Gabriele Kahl wurden von Gerrit Bender, Köln, gemacht.Die Fotos von Gabriele Kahl wurden von Gerrit Bender, Köln, gemacht.

 

 

 

 

 

https://gabrielekahl.com/podcast/von-einer-fuehrungsposition-in-die-selbststaendigkeit-mit-ina-reisel/ 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Dank für das sehr angenehme Gespräch, liebe Gabriele Kahl! 

 

Unter www.ina-reisel.de entwickelt sich nach und nach mein Blog - unter www.ina-reisel.com ist meine reguläre Internetpräsenz zu finden. Auch das sind Entwicklungen der letzten Monate, die seit unserem Interview eingetreten sind. "Veränderungen sind die einzige Konstante im Leben" - darüber sprechen wir im Podcast-Interview. 

 

 

 

Die Fotos von Gabriele Kahl wurden von Gerrit Bender, Köln gemacht.Die Fotos von Gabriele Kahl wurden von Gerrit Bender, Köln gemacht.Gabriele Kahl lebt und arbeitet in Köln. Sie ist Software-Trainerin für CREO & AR sowie Beraterin für Strategisches Change Management. Sie bewegt sich seit 30 Jahren in internationalen Unternehmen, wo sie Geschäftsführer, Vorstände und Führungskräfte zu strategischen Fragen und deren operativen Umsetzung berät.

Vertrieb, Führung und Digitalisierung zusammenzubringen und schnell tragfähige Lösungen zu bieten, sind Stärken, für die ihre Kunden sie besonders schätzen. Aktuell arbeitet Gabriele Kahl zudem als Autorin an einem Fachbuch über "Führung im Umbruch" und engagiert sich mit ihrem Unternehmen für Organisationen, die die Not von Kindern dieser Welt lindern.

Wenn Sie mehr über Gabriele Kahl erfahren möchten oder ebenfalls ein Interview mit ihr führen mögen, folgen Sie diesem Link, der Sie direkt zu ihrem Internetauftritt führt.: https://gabrielekahl.com/ - In der Rubrik Podcast auf ihrer Seite finden sich viele spannende Interviews mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten. Viel Spaß und wertvollen Erkenntnisgewinn beim Zuhören! Übrigens freut sie sich auch über weitere Abonnenten ihres itunes-Kanals. 

 

Auf der Internetseite von Gabriele Kahl sind auch die Links zu meine beiden Buchempfehlungen aus dem Interview zu finden. Ich sehe mich mit Blick auf Philosophie als bekennende Anfängerin, wobei das von mir empfohlene Büchlein "Der kleine Alltagsphilosoph" allerdings nicht das gesamte Spektrum darstellt, womit ich mich diesbezüglich bisher befasst habe. Doch ich bin auch pragmatisch veranlagt und ein Freund angenehm gestalteter, kleinformatiger Bücher, die man (zumindest eine Weile) ständig dabei haben kann. So manche Wartezeit wurde so von mir auf angenehme Weise genutzt. Bei der zweiten Buchempfehlung handelt es sich um eine Jubiläums-Edition eines meiner Mentoren, dem deutsch-französischen Wirtschaftstrainer/Top Speaker/Executive Coach/"bunten Paradiesvogel" Stéphane Etrillard, der mit diesen "16 Impulsen für mehr Souveränität" Einblick in seine Jahrzehnte währende Expertise gibt und gleichfalls zum Nachdenken einlädt. Mit diesem Buch habe ich schon diversen geschäftlichen wie privaten Kontakten eine Freude bereiten können. wann immer ich es als Präsent überreichte oder zum Kauf empfahl.

 

Die Regionalleitung Braunschweig des im Interview erwähnten Frauennetzwerkes "FinV - Frauen in Verantwortung" habe ich nach zwei Jahren abgegeben. Auch dies Verantwortung. Verantwortung für mich persönlich, mein Geschäft, meine Familie. So sehr mir dieses Netzwerk mit seinen Menschen und Initiativen am Herzen liegt, heißt es auch im ehrenamtlichen Engagement die eigenen Prioritäten nicht aus den Augen zu verlieren. Sehr gerne empfehle ich nach wie vor FinV - Frauen in Verantwortung mit seinen sehr aktiven, engagierten Regionalgruppen Hannover, Hamburg und Berlin. Hier geht es zum Internetauftritt: http://www.finv.net/

 

Wenn Sie wissen möchten, was es mit den von meinem Kollegen Dr. Ulrich Schweiker und mir initiierten QUEDLINBURGER GESPRÄCHEN auf sich hat, die seit Beginn unter der Schirmherrschaft des Quedlinburger Oberbürgermeisters, Frank Ruch, stehen, finden Sie hier erste Informationen oder schreiben Sie mich direkt dazu an. www.quedlinburgergespraeche.de

 

Wer mehr über mich, meine Arbeit und die Bücher, die ich lese, erfahren mag, ist herzlich eingeladen, mir eine E-Mail an info@ina-reisel.com oder eine Nachricht über das Kontaktfeld auf dieser Internetseite zu schicken. Ganz besonders freue ich mich über Ihre Aufträge oder Empfehlungen. ;-)

© 2019. INA REISEL | Alle Rechte vorbehalten.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?